Baiersbronner Seensteig

Beschreibung

Zu Fuß durch den Nationalpark Schwarzwald

Von See zu See führt der Weg mitten hinein in den Nationalpark Schwarzwald: der Baiersbronner Seensteig, den der Deutsche Wanderverband zu einem der schönsten Qualitätswanderwege Deutschlands gekürt hat. Schon seit Jahrhunderten sorgen die von Menschenhand gemachten Grinden, der ursprüngliche Bannwald, die eiszeitlichen Karseen, die gewaltigen Baumriesen oder die sprudelnden Bäche für eine ganz besondere und einzigartige Atmosphäre. Dank der idyllischen Karseen ist der Name beim Baiersbronner Seensteig stets Programm: An den fünf Etappen liegen sogar sieben Seen. Der Qualitätsweg liefert pures Wandervergnügen, überrascht mit heimeligen und urigen Einkehrmöglichkeiten, glänzt mit Aussichten, besucht mehrere Gipfel und bietet immer wieder entschleunigende Waldeinsamkeit.

Info

Baiersbronn Touristik
Rosenplatz 3
72270 Baiersbronn
Tel. 07442/84 14-0
Fax 07442/84 14-48
info@baiersbronn.de
www.baiersbronn.de  

 

Tourdetails

Prädikat/Auszeichnung


Deutschlands Schönster Wanderweg 2010, 3. Platz Routen

Logo/Markierung


Rundwanderung, 91 km, 5 Etappen (12,4-21 km)

Gehzeit: 3,5 bis 7 Std.

Höhenmeter: auf 2.776 m,  ab 2.800 m

Schwierigkeit: schwer

Start/Ziel: Wander-Informationszentrum Baiersbronn

An-/Abreise

PKW: Wander-Informationszentrum Baiersbronn, Freudenstädter Str. 40, 72270 Baiersbronn

ÖPNV: DB bis Bhf Baiersbronn, www.bahn.de

Tourplanung

Ein gut ausgebautes Wegenetz und geführte Wanderungen ermöglichen auch die kulinarische Erkundung der Region – alle Informationen unter www.wanderhimmel.de

Karseen, Bannwald, Grinden, Lotharpfad, Nationalpark Schwarzwald  

Aussichtsplattform Ellbachseeblick, Wildseeblick, Hornisgrindeturm

GPS-Daten

Der downloadbare GPX-Track ist auf allen gängigen GPS Outdoor Navigationsgeräten nutzbar.

Jetzt downloaden
Deutschlands Schönste Wanderwege 2017
bitte wählen