DER HOCHRHÖNER®

Beschreibung

Alpines Feeling im Land der offenen Fernen

Keine Frage unter den deutschen Mittelgebirgen nimmt die Rhön eine Sonderstellung ein. Einerseits kratzt sie mit der Wasserkuppe haarscharf an der 1000 Metermarke, andererseits sind die Gipfelbereiche der Hochrhön nahezu baumlos. Satte Bergwiesen mit einer einzigartigen Flora prägen die Landschaft. Land der offenen Fernen heißt es im Volksmund. In der Kuppenrhön begeistern die kargen Wacholderheiden mit archaischen Charme. Vulkanische Aktivitäten haben vielerorts das Land geprägt, Blockmeere, Basaltaufschlüsse sind keine Seltenheit. Die Rhön hat einen thüringischen, hessischen und bayerischen Teil. Hier die sagenhaften Blicke zum Thüringer Wald, die keltischen Siedlungsspuren, dort die Hochmoore, die wundervollen Wehrkirchen und schließlich die fantastischen Bergwiesen und die vulkanischen Zeugnisse. Mittendrin die nebel- und sagenumrankte Wasserkuppe. DER HOCHRHÖNER® und 24 Extratouren liefern die Blaupausen für die Entdeckung per pedes.

Ein Tipp vorweg

Ob Lama-Trekking, Wandern mit dem Hund, ob Sterngucker-, Mondlicht-, Wildwetter- oder Fackelwanderung, die Rhön hält für jeden Anlass, jede Zielgruppe ein Angebot bereit. Ein besonderes Augenmerk sollte man dabei auf die rhöntypischen Produkte richten. Ob Schafs- oder Ziegenkäse, Klosterbier oder Weideschaf – auf die Einkehr und Übernachtung in den Hütten und Gasthöfen darf man sich freuen.

Info & Buchung

Rhön Info Zentrum
Wasserkuppe 1
36129 Gersfeld
Tel. 06654/9 18 34-0
Fax 06654/9 18 34-20
tourismus@rhoen.de
www.rhoen.de

Tourdetails

Prädikat/Auszeichnung

 

Deutschlands Schönster Wanderweg 2010, 1. Platz Routen

Logo/Markierung


Streckenwanderung, 180 km, 8-11 Etappen (9,8-26 km)

Gehzeit: jeweils 3 bis 9 Std.

Höhenmeter: auf 4.315 m, ab 4.267 m

Schwierigkeit: schwer

Start/Ziel: Bhf Bad Kissingen / Bhf Bad Salzungen

An-/Abreise

PKW: Bahnhofstraße, 97688 Bad Kissingen oder Bahnhofstraße, 36433 Bad Salzungen

ÖPNV: DB bis Bhf Bad Kissingen oder Bhf Bad Salzungen, www.bahn.de

Tourplanung

Von November bis April liegt in Rhön meist Schnee, bitte Wanderungen entsprechend vorbereiten. Kombination der West-/Ostschleife des HOCHRHÖNER® für phantastische Rundtour durch die Rhön.

Landschaft: Wasserkuppe, Kreuzberg mit Kloster, Hochmoore, Wiesenthaler Schweiz, Ibengarten

Bad Kissingen und Bad Salzungen, Tann

Wasserkuppe, Kreuzberg

Eibenwald, Rotes Moor, Schwarzes Moor, Wacholderheiden, Bergwiesen

DER HOCHRHÖNER®

Vorweg, DER HOCHRÖNER® ist zwar ein Streckenweg, aber zwischen Oberweißenbrunn (Zielort der 2. Etappe) und Dermbach gabelt sich der Premiumweitwanderweg in eine Variante Kuppenrhön (Westvariante) und Variante Lange Rhön (Ostvariante). Wer will kann daraus also eine aufregende, sechstägige Rundwanderung machen. Der wundervolle Wanderweg lässt sich als Streckenweg wahlweise in 8 Etappen (über die Wasserkuppe auf der Westvariante) oder in 7 Etappen (über die Ostvariante und das Schwarze Moor) erwandern.
Start- und Zielort sind Bad Salzungen in Thüringen an der Werra und Bad Kissingen in Bayern an der Fränkischen Saale. Beide Orte sind mit der Bahn erreichbar. Es gibt nicht eine einzige Etappe, bei der nicht aufregende natürliche oder kulturelle Höhepunkte warten. Ein besonderes Erlebnis sind die Rhönhütten für die Einkehr. In Summe also ein großartiger Themenweg, voller einsamer Passagen aber auch gleichzeitig voller Begegnungen auf der einstigen deutsch-deutschen Grenze und immer wieder sagenhafen Aussichtspunkten. 

GPS-Daten

Der downloadbare GPX-Track ist auf allen gängigen GPS Outdoor Navigationsgeräten nutzbar.

Jetzt downloaden
Deutschlands Schönste Wanderwege 2017
bitte wählen