Der Moselsteig

Beschreibung

Überraschend. Herausfordernd. Begeisternd.

365 km, 24 Etappen und die Mosel als Bühnenbildnerin, als Dramaturgin, Burgenqueen, Weinkönigin und als Inbegriff der wiedererstarkten Romantik. Die Liste der kulturellen und kulinarischen Höhepunkte der Route von Perl bis Koblenz ist unendlich. Römische Wurzeln, europäische Nachbarschaft, antike Bauwerke, einzigartige Sakralbauten, dazu die moseltypischen Steillagen mit den bis in die Höhe gestaffelten Weinterrassen aus Trockenmauern, die kühnen Burgen, die wundervollen Fachwerkstädte, die fantastischen Schwünge und Schleifen der Mosel – was für eine Wanderkomposition. Ein Weg, der Etappe für Etappe das Aufbrechen, Unterwegssein und das Ankommen erleichtert. Man will mehr entdecken, um die nächste Flussbiegung schauen, den nächsten Aussichtspunkt erklimmen und die moselfränkische Lebensart in vollen Zügen genießen.

Information  

Mosellandtouristik GmbH
Kordelweg 1
54470 Bernkastel-Kues
Tel. 06531/9733-0
Fax 06531/9733-33
info@moselsteig.de
www.moselsteig.de 

Tourdetails

Prädikat/Auszeichnung

  

Deutschlands Schönster Wanderweg 2016, 1. Platz Routen

Logo/Markierung

 

Streckenwanderweg, 365 km 24 Etappen (11-23,9 km)

Gehzeit: jeweils 4 bis 6,5 Std.

Höhenmeter: auf 10.399 m, ab 10.670 m

Schwierigkeit: schwer

Start: Bahnhof in Perl

Ziel: Koblenz

An-/Abreise

PKW: Bahnhofstr. 113, 66706 Perl

ÖPNV: DB bis Bhf Perl, www.vrt-info.de www.bahn.de

Tourplanung

Und wem das alles noch nicht reicht, dem bieten sich auf den zertifizierten Partner-Rundwanderwegen des Moselsteigs, den „Seitensprüngen“ bzw. „Traumpfaden“, interessante Exkursionen in unmittelbarer Nähe an.

Einzigartige eiszeitlich geprägte Landschaft des Moseltales

Porta Nigra, Reichsburg Cochem, Burg Eltz, Deutsches Eck sowie zahl-reiche weitere historische Bauwerke  

Weitblicke von Höhenlagen auf die einzigartige Landschaft des Mosellandes

Deutschlands Schönste Wanderwege 2017
bitte wählen