DonauWelle Klippeneck-Steig

Beschreibung

Abwechslung pur. Mal gehen Sie auf halber Höhe unterhalb der steilen Abbruchkante des Albtraufs, mal „schweben“ Sie oben entlang der Hangkante mit grandiosem Fernblick bis zum Schwarzwald, mal schlendern Sie über grüne Wiesen, mal wandern Sie geradewegs auf der Trasse der ehemaligen Heubergbahn. Als ob Sie zunächst von unten auf eine mächtige DonauWelle blicken und dann kurz danach auf der Schnittkante im Schokoguss stünden. Lecker! Aber zugegeben, ein bisschen müssen beim Aufstieg auf dem „Kreuzweg“ dafür büssen.

Info

Donaubergland Tourismus
Am Seltenbach 1
78532 Tuttlingen
Tel. 07461/7 80 16 75
Fax 07461/7 80 16 76
info@donaubergland.de
www.donaubergland.de

Tourdetails

Prädikat/Auszeichnung


Logo/Markierung


Rundwanderung, 9,3 km

Gehzeit: 3,5 Std.

Höhenmeter: auf 352 m, ab 344 m

Schwierigkeit: mittel

Start/Ziel

Parkplatz „Wassertretanlage“, Klippeneckstraße, 78588 Denkingen

An-/Abreise

PKW: Parkplatz „Wassertretanlage“, Klippeneckstraße, 78588 Denkingen

ÖPNV: Bahnhof in 78549 Spaichingen. Vom Bahnhof 1600 m Fußweg. Zugang über Hauptstraße und Dreifaltigkeitsbergstraße über den Kreuzweg. Am Schilderstandort „Rotbühl“ Einstieg in die DonauWelle. www.bahn.de

Tourplanung

Teleskopstöcke und knöchelhohe Wanderschuhe sind angeraten. Zahlreiche Einkehrmöglichkeiten am Weg vorhanden. Alle Infos hierzu unter www.donaubergland.de

Erlebnisprofil

Unterer Albtraufweg, „Sonnenstube“ Klippeneck, Aussichtspunkte an Traufkante

Wassertretanlage, Dreifaltigkeitsberg mit Kirche und Ausstellung, Ehemalige Heubergbahn-Trasse, Segelfluggelände

GPS-Daten

Der downloadbare GPX-Track ist auf allen gängigen GPS Outdoor Navigationsgeräten nutzbar.

Jetzt downloaden
Deutschlands Schönste Wanderwege 2017
bitte wählen