Fränkischer Gebirgsweg

Beschreibung

Vom Frankenwald über das Fichtelgebirge und die Fränkische Schweiz ins Nürnberger Land

Der Qualitätsweg „Fränkischer Gebirgsweg“ verbindet die höchsten Gipfel Frankens, führt durch geheimnisvolle Felsenlabyrinthe und Höhlen und kreuzt zahlreiche Kulturstädte und stolze Burgen. Die bestens ausgeschilderte Tour hat eine Länge von 425 km und führt vom Frankenwald und Fichtelgebirge durch die Fränkische Schweiz bis nach Hersbruck im Nürnberger Land. Die Route bietet Höhepunkte sowohl in landschaftlicher als auch kultureller Hinsicht. Ausgehend von der bayerisch-thüringischen Landesgrenze in Untereichenstein bei Issigau bringt sie die Wanderer über die Hochlagen der fränkischen Mittelgebirge. Naturschutzgebiete wie die Täler der Eger und der Röslau, Burgruinen, prunkvolle Schlösser, Kirchenbaukunst, Kunstschätze, Granitblockmeere und Felsengärten machen den Reiz der Strecke aus, die auch Wanderern ohne „Hochgebirgskondition“ großes Vergnügen bereitet.

Info

FrankenTourismus
Postfach 440453
90209 Nürnberg
Tel. 0911/94151-0
Fax 0911/94151-10
info@frankentourismus.de
www.fraenkischer-gebirgsweg.de
www.frankentourismus.de

Tourdetails

Prädikat

 

Logo/Markierung

 

Fernwanderweg, 425 km, 4 Etappen von 39 bis 139 km

Höhenmeter: auf 9.578 m, ab 9.668 m

Schwierigkeit: schwer

Start: Untereichenstein a.d. Selbitz (Ortsteil von Issigau)

Ziel: Hersbruck

An-/Abreise

PKW: 95188 Untereichenstein (Ortsteil von Issigau)/91217 Hersbruck

ÖPNV: DB bis Bhf. Blankenstein bei Untereichenstein oder Bhf. Hersbruck, www.bahn.de

Erlebnisprofil

Oberfränkisches Feuerwehrmuseum in Schauenstein, Deutsches Porzellanmuseum in Selb, Krügemuseum in Creußen, Deutsches Kameramuseum in Plech, Deutsches Hirtenmuseum in Hersbruck u.v.m.

Döbraberg bei Schwarzenbach am Wald, Schneeberg, Ochsenkopf und der Doppelgipfel der Kösseine im Fichtelgebirge, Steinerner Beutel bei Waischenfeld, Burg Hohenstein u.v.m.

Angebote

Tourbegleiter

Mit dem kostenlosen Tourenbegleiter zum Fränkischen Gebirgsweg lassen sich Touren detailliert planen.

Darin: Streckenabschnittskarten, Gebietsbeschreibungen sowie Info-Adressen.

GPS-Dateien zur Tour gibt es unter www.fraenkischer-gebirgsweg.de

GPS-Daten

Der downloadbare GPX-Track ist auf allen gängigen GPS Outdoor Navigationsgeräten nutzbar.

Jetzt downloaden
Deutschlands Schönste Wanderwege 2018
bitte wählen