Lebküchlerweg in Todtmoos

Beschreibung

Auf den Spuren der Pilgerbrotbäcker

Todtmoos gehört zu den Schwarzwälder Wallfahrtsorten. Seit dem 18. Jh. weiß man vom Todtmooser Pilgerbrot, dem Lebkuchen, der noch heute nach original Todtmooser Rezepten gebacken wird. Der Weg führt durch die Rabenschlucht und die Wälder des Kirchbergs zu Aussichtspunkten oberhalb des Schwarzen Felsen und der Rudolf-Jordan-Hütte, bis sich der Wald lichtet und es über Wiesen nach Lehen geht. Über Wiesen und Pferdekoppeln führt der Pfad dann an der Hochkopfhütte vorbei zum Hochkopfhaus, wo dieser nach Osten dreht und über den Panoramaweg zu den Himmelsliegen an einer alten Weidbuche führt. Nach kurzem Anstieg sowie dann weiter bergab sind die nächsten Ziele der Liebfrauenbrunnen und der Rüttepavillon. Von dort aus führt der Weg über Stege und Brücken zum Ortsteil Rütte, zum Todtmooser Wasserfall und zum Wegportal am Startpunkt. 

Info 

Tourist-Information Todtmoos
Wehratalstr. 19
79682 Todtmoos
Tel. 07674/90 60-0
Fax 07674/90 60-25
info@todtmoos.net
www.todtmoos.de 

Tourdetails

Prädikat

 

Logo/Markierung

 

Rundwanderung, 12 km

Gehzeit: 4-5 Std.

Höhenmeter: auf 558 m ab 558 m

Schwierigkeit: mittel

Start/Ziel: Schwimmbadparkplatz, Vordertodtmoos

An-/Abreise

PKW: Schwimmbadweg, 79682 Todtmoos

ÖPNV: Busbahnhof Todtmoos, www.efa-bw.de

Tourplanung

Die Lebküchler’s-Genießerpauschale – inkl. 3-Gänge-Menü während der Wanderung–  kann über die Tourist-Information gebucht werden. Tipp: Original Todtmooser Lebkuchen als Wanderproviant mitnehmen!

Wallfahrtskirche, Kapellen, In der Nähe: Schaubergwerk, Heimatmuseum

Panoramaweg, Rüttepavillon, Rudolf-Jordan-Hütte, In der Nähe: Hochkopfturm, 1.263 m

GPS-Daten

Der downloadbare GPX-Track ist auf allen gängigen GPS Outdoor Navigationsgeräten nutzbar.

Jetzt downloaden
Deutschlands Schönste Wanderwege 2017
bitte wählen