Naturparkroute

Beschreibung

Unterwegs in der Märkischen Schweiz

Wer den kleinsten und ältesten Naturpark Brandenburgs von seiner schönsten Seite kennen lernen will, sollte bei einer munteren Tageswanderung dem roten Punkt folgen. Die zertifizierte Naturparkroute führt an sagenumwobenen Seen vorbei, durch wilde Täler und Schluchten, auf sanfte Hügel und immer wieder zu überraschenden Aussichtspunkten. Die Eiszeit hat hier eine Landschaft mit einer außerordentlichen Fülle und Erlebniskraft geformt. Die hohe Reliefenergie vermittelt eindrucksvoll den schweizerischen Charakter der Brandenburger „Mini-Alpen“. Vom Rundweg aus empfehlen sich Abstecher in den Kneipp-Kurort Buckow und in den anerkannten Erholungsort Waldsieversdorf mit zahlreichen Einkehrmöglichkeiten.

Info

Kultur-und Tourismusamt  Märkische Schweiz
Sebastian-Kneipp-Weg 1
15377 Buckow (Märkische Schweiz)
Tel. 033433/6 59-82 oder -83
Fax 033433/6 59 89
touristinfo@amt-maerkische-schweiz.de
www.maerkischeschweiz.eu
 

Tourdetails

Prädikat


Logo/Markierung

Rundwanderung, 20,8 km

Gehzeit: 6 bis 7 Std.

Höhenmeter: auf/ab 195 m

Schwierigkeit: mittel

Start/Ziel: Parkplatz Schule Buckow, Weinbergsweg

An-/Abreise

PKW: Schule Buckow, Weinbergsweg 17, 15377 Buckow

ÖPNV: RB 26 bis Müncheberg, Anschlussbus 928 bis Buckow Strand, www.neb.de, www.busmol.de

Tourplanung

Normale Wanderausrüstung, wetterfestes Schuhwerk, Mückenschutz empfehlenswert

Erlebnisprofil

NSG Stobbertal, Schermützelsee, Biberrevier an den Däberseen

Panoramaweg am Schermützelsee, Wasserturm Waldsieversdorf

u.a. Fischreiher, Fischadler, Libellen

GPS-Daten

Der downloadbare GPX-Track ist auf allen gängigen GPS Outdoor Navigationsgeräten nutzbar.

Jetzt downloaden
Deutschlands Schönste Wanderwege 2017
bitte wählen