NaturWanderPark delux: Bachpfad

Beschreibung

Bäche, Biber, Bergbau

Der Bach-Pfad ist einer von 23 Rundwanderwegen im NaturWanderPark delux im Grenzgebiet von Südeifel und Luxemburg. Diese Route macht ihrem Namen alle Ehre. Vier Bäche mit ganz unterschiedlichem Charakter sind dem Wanderer muntere Wegbegleiter. Auf alten Bergbaupfaden entlang des Alfbachs wird die Geschichte des schmucken Erholungsortes Bleialf wach. Hier wurde bis zur Mitte des 20. Jh. Bleierz gewonnen. Ab Halenfeld verläuft der Weg über Graswege am Donsbach entlang. Nach einem kurzen Hügelintermezzo mit grandioser Fernsicht liegt der nächste Bach zu Füßen: der Ihrenbach. Spuren emsiger Bautätigkeit verraten den Biber. Zahlreiche Teiche sind Jagdrevier blau- und grünschillernder Libellen. Wieder geht es über den offenen Hügelrücken. Weidend dahinziehende Schafe beleben als weiße Flecken das satte Grün der Wiesen- und Weidelandschaft. Krönender Abschluss der abwechslungsreichen Tour ist ein erholsames Plätzchen am romantischen Weiher bei Richelsberg.

Info

Tourist-Information Prümer Land

Hahnplatz 1

54595 Prüm

Tel. 06551/505

www.naturwanderpark.eu

Tourdetails

Prädikat

Länge: 14,2 km

Gehzeit: ca. 3,5 Stunden

Höhenmeter: auf/ab 178 m

Schwierigkeit: leicht

Start/Ziel: 54608 Bleialf, Richelberg, Ecke Oberbergstraße/Bergwerkstraße

An-/Abreise

54608 Bleialf, Richelberg, Ecke Oberbergstraße/Bergwerkstraße

Erlebnisprofil

Besucherbergwerk Bleialf

Biberbauten

GPS-Daten

Der downloadbare GPX-Track ist auf allen gängigen GPS Outdoor Navigationsgeräten nutzbar.

Jetzt downloaden
Deutschlands Schönste Wanderwege 2018
bitte wählen