Nominierung Kategorie Route: Rodalber Felsenwanderweg

Beschreibung

Rodalber Felsenwanderweg

Mitten im Naturpark Pfälzerwald, dem größten zusammenhängenden Waldgebiet Deutschlands, verläuft der als "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" zertifizierte Rodalber Felsenwanderweg. Auf einer Länge von ca. 45 km und ohne nennenswerte Steigungen, führt er entlang unzähliger, bizarrer Buntsandsteinformationen rund um Rodalben. Der übersichtlich mit "F" markierte Weg kann auch in Etappen erwandert werden. Ein- und Ausstiege sind an mehreren Stellen möglich. Gemütliche Hütten und rustikale Sitzgruppen laden zum Rasten ein. Vom Wanderbahnhof aus führt die Markierung zum "Alten Bierkeller" und weiter zum Felsmassiv "Alte Burg", das eine erste schöne Aussicht bietet. Hettersbachfelsen, Horbergfelsen, Zigeunerfelsen und Maibrunnenfelsen begleiten den Weg des Wanderers bis hoch zum Kanzelfelsen, dessen Aussichtsplattform einen atemberaubenden Panoramablick auf die in Hügel eingebettete Stadt ermöglicht. Vorbei am Schweinefelsen geht es durch das Lindersbachtal hinauf zum PWV Hilschberghaus. Eine Aussichtsterrasse lädt bei Pfälzer Spezialitäten zum Verweilen ein. Weiter führt die Tour über den Aussichtspunkt Saufelsen zum Kuhfelsen. Nach dem Verlassen des Clauser Tals wird über den Bachlauf der Rodalb der Karl-May-Felsen erreicht. Im weiteren Verlauf windet sich der Weg bis hin zur Bärenhöhle im Langenbachtal. Sie gilt mit einer Tiefe von 40 m als größte natürliche Sandsteinhöhle in der Pfalz und ist somit ein einzigartiges Naturdenkmal. In ihr entspringt ein kleiner Bach, der als Wasserfall über die Felssteilwand zur unteren Bärenhöhle herabfällt. Den Abschluss der Tour bildet der sagenumwobene Bruderfelsen, das Wahrzeichen der Stadt Rodalben.

Info

Tourist Information Gräfensteiner Land
Am Rathaus 9
66976 Rodalben
Tel. 06331 – 234 180

tourist@rodalben.de
www.rodalben.de

www.felsenwanderweg.de

Tourdetails

Prädikat

 

Logo

Gesamtlänge: 44,7 km

Gehzeit: ca. 13 Std.

Schwierigkeitsgrad: mittel

Höhenmeter: auf/ab: 1496 m

Start/Ziel: Wanderbahnhof Rodalben

An-, Abreise:

PKW: B 10 bis Münchweiler/Rodalb, dann L496 und L497 nach Rodalben oder B 270 bis Biebermühle, dann am Kreisverkehr L497 nach Rodalben. Bahnhofstraße 1, 66976 Rodalben

ÖPNV: Mit dem Zug zum Wanderbahnhof Rodalben

Tipps zur Tourplanung

In Etappen zu erwandern. Empfehlenswert ist ein Verpflegungsrucksack. Einkehrmöglichkeiten: PWV Hilschberghaus, Wandertreff Kaninchenzuchtverein P61 in der Hettersbach, Joggelhütte, Gastronomie in Rodalben

Bruderfelsen: Wahrzeichen der Stadt Rodalbe, Bärenhöhle: größte, natürliche Sandsteinhöhle der Pfalz

Kanzelfelsen mit Aussichtsplattform, Alte Burg

GPS-Daten

Der downloadbare GPX-Track ist auf allen gängigen GPS Outdoor Navigationsgeräten nutzbar.

Jetzt downloaden
Deutschlands Schönste Wanderwege 2018
bitte wählen