14. Platz Kategorie Routen: Seenländer

Beschreibung

Der Seenländer

„Der Seenländer“ ist die Paradestrecke für Wanderer im Fränkischen Seenland und verbindet Naturgenuss, Kulturerlebnis und fränkische Lebensart. Die abwechslungsreiche Rundtour führt Wanderer auf 146 Kilometern - aufgeteilt in 11 Etappen - durch malerische Kulturlandschaften, zu Naturschönheiten und historischen Städten und Städtchen zwischen Altmühl-, Brombach- und Rothsee. Unterwegs begegnet man Römern, Rittern, einem Markgrafen und natürlich der fränkischen Gastfreundschaft.

Zwischen Hopfengärten und Obstbäumen im Spalter Hügelland, auf naturnahen Pfaden durch den Mönchswald, eines der größten zusammenhängenden Waldgebieten Bayerns, zu den Feuchtwiesen des Naturschutzgebiets „Wismet“, zur Kalksteinschlucht „Schnittlinger Loch“ bei Spalt und immer wieder am Seeufer entlang führt der Weg. Gemütliche Pausen können Wanderer bei einer Schifffahrt mit den Ausflugsschiffen auf dem Altmühlsee und dem Brombachsee einlegen.

Auch historische Orte wie z. B. Georgensgmünd, die Hopfenstadt Spalt, Ornbau mit seiner mittelalterlichen Stadtmauer, Gunzenhausen am Römischen Limes, der Erholungsort Pleinfeld oder Hilpoltstein mit der eindrucksvollen Burgruine laden zu einem Zwischenstopp ein. Ein Fenster in die Vergangenheit öffnet das lebendige Museum „Historischer Eisenhammer“ in Eckersmühlen bei Roth. Unterwegs stärken Wanderer sich in gemütlichen Gastwirtschaften mit einheimischen Spezialitäten – vom deftigen Kraut über frisches Obst bis hin zum berühmten Spalter Bier.

Info

Tourismusverband Fränkisches Seenland
Hafnermarkt 13
91710 Gunzenhausen
Tel. 09831/5001-20

info@fraenkisches-seenland.de
www.fraenkisches-seeenland.de

Tourdetails

Prädikat

 

Logo

 

Gesamtlänge: 146 km, (Kürzeste/Längste Etappe: 10 km/16 km)

Gehzeit: Gesamtstrecke 55 Std (kürzeste Etappe 3 Std., längste Etappe 5 Std.)

Schwierigkeitsgrad: mittel/schwer

Höhenmeter: auf/ab 1.759 m

Start/Zielpunkt: Wanderparkplatz, Heimatweg, 91166 Georgensgmünd

An-/Abreise:

PKW: Wanderparkplatz, Heimatweg, 91166 Georgensgmünd

ÖPNV: Bahnhof Georgensgmünd S-Bahn aus Richtung Nürnberg, RE, RB

Tipps zur Tourenplanung

Historischer Eisenhammer in Eckersmühlen, Schleuse Eckersmühlen, Seezentrum Langlau, Markgrafenstadt Gunzenhausen, Festspielort Muhr a.See, Hopfen- und Bierstadt Spal

Erlebnisprofil

Wernsbacher Steinbrüche, Schnittlinger Loch

Burgruine Altenheideck, Bergkapelle St. Jakobus, Aussichtspunkt Monte Gero

GPS-Daten

Der downloadbare GPX-Track ist auf allen gängigen GPS Outdoor Navigationsgeräten nutzbar.

Jetzt downloaden
Deutschlands Schönste Wanderwege 2018
bitte wählen