Nominierung Kategorie Touren: Schluchseer Jägersteig

Beschreibung

Schluchseer Jägersteig

Unser Wanderweg führt auf dem alten "Jägerpfad" hinauf zum Ahaberg. Weiter geht es auf dem historischen "Grenzweg" zum Bildstein. Dort erwarten uns eine für den Südschwarzwald geologische Rarität - und eine einmalige Aussicht: bei klarer Sicht reicht der Blick über den See bis zum 3.614 m hohen Tödi in den Schweizer Alpen. Nach dem Abstieg geht es von Aha entlang des Schluchseeufers zurück. Es mag sein, dass hier zwei Welten aufeinander prallen: Erst einsame Pfade in den Wäldern und dann der vielbegangene Seeuferweg. Doch lässt sich auch hier Einsamkeit finden:  Frühmorgens, wenn die Sonne über dem See aufgeht, oder an nebeligen Novembertagen, wenn der See einen ganz eigenen Zauber entfaltet.

Info

Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Freiburger Str. 1

79856 Hinterzarten

Tel.: 07652-12060

https://www.hochschwarzwald.de/jaegersteig

info@hochschwarzwald.de

Tourdetails

Prädikat

 

Logo

 

Gesamtlänge: 11,3 km, keine Etappen

Gehzeit: 4 Std.

Schwierigkeitsgrad: mittel

Höhenmeter: auf/ab 236 m

Start/Ziel: Wanderparkplatz „Im Wolfsgrund“ – Alternativ Bahnhof Schluchsee-Aha

An-/Abreise

PKW: B31, Ausfahrt B317/B500 Richtung Schluchsee etc., Ausfahrt B500 Richtung Schluchsee

Tipps zur Tourenplanung

Auf dem Teilstück von Aha nach Schluchsee bietet sich die Verbindung mit einer Seerundfahrt oder Einkehr im Unterkrummenhof an. Im Sommer bietet das Seeufer außerdem jede Menge Möglichkeiten zur Abkühlung.

Erlebnisprofil

Bildstein: einmalige Aussicht: bei klarer Sicht reicht der Blick über den See bis zum 3.614 m hohen Tödi in den Schweizer Alpen.

GPS-Daten

Der downloadbare GPX-Track ist auf allen gängigen GPS Outdoor Navigationsgeräten nutzbar.

Jetzt downloaden
Deutschlands Schönste Wanderwege 2018
bitte wählen