3. Platz Kategorie Touren: Traumpfad Hatzenporter Laysteig

Beschreibung

Traumpfad Hatzenporter Laysteig

Vom Startpunkt am Bahnhof in Hatzenport führt ein schmaler Pfad stetig bergauf und belohnt mit einer ersten tollen Aussicht sowie der informativen Wetterstation. Nach wenigen Kilometern erreicht man durch die Weinbergslagen die markante Rabenlay mit ihren atemberaubenden Panoramaausblicken auf Hatzenport und das Moseltal. Vorbei an heckengesäumten Feldwegen verläuft die Route zu der aussichtsreichen Kreuzlay. Ab dem tollen Krüppeleichenwald führt der Weg bergab ins beschauliche Schrumpftal mit seinen alten Mühlen. Die Route führt am Schrumpfbach entlang und anschließend bergauf zu den Höhen des Maifeldes, bevor es zurück auf die Hangkante geht, wo sich der Blick über die Mosel öffnet. Trittsichere Wanderer können sich als besonderes Finale noch am spektakulären Dolling-Kletterpfad versuchen, ehe es dann zurück nach Hatzenport geht. Dies ist jedoch kein Muss und so kann der Klettersteig auch umwandert werden.

Info

 www.traumpfade.info/traumpfade-rhein-mosel-eifel/mosel/hatzenporter-laysteig/

Tourdetails

Prädikat

 

Logo/Markierung

Start/Ziel: 56332 Hatzenport, Bahnhof (Oberstraße/Schrumpftal)

An-, Abreise

PKW: Autobahn A48 bis Ochtendung oder Autobahn A61 bis Dieblich und dann weiter auf B416 entlang der Mosel bis 56332 Hatzenport, Bahnhof (Oberstraße/Schrumpftal). Parken: 56332 Hatzenport, Bahnhof oder am Fährturm

ÖPNV: Gute Anbindung mit Bus (Burgenbus 330 von Mai bis Oktober) und der Moseltal-Bahn RB81. Zielhaltestelle: Hatzenport Bahnhof.

Tipps zur Tourplanung:

Moselaussichtspunkt Rabenlay mit Schutzhütte sowie Kreuzlay, Dolling, Kletterpfad, Johanniskirche Hatzenport, Rastplatz Winzerhütte, zahlreiche Einkehrmöglichkeiten in Winzerwirtschaften, Weingütern und Restaurants

Erlebnisprofil

Wein-Terrassenlandschaft, Felsformationen

Panoramaaussichten auf das Moseltal: Aussichtspunkte Rabenlay und Kreuzlay

GPS-Daten

Der downloadbare GPX-Track ist auf allen gängigen GPS Outdoor Navigationsgeräten nutzbar.

Jetzt downloaden
Deutschlands Schönste Wanderwege 2018
bitte wählen