Rappenfelsensteig

Beschreibung

Wandergenuss im Hochschwarzwald / Nähe Schluchsee

Ein schmaler Pfad, der durch dunklen, urtümlichen, aber immer grünen Wald von Staufen nach Brenden und zurück führt. Vorbei an steilen Hängen, tiefen Schluchten und herabstürzenden Bächen schlängelt sich der Weg durch typische Täler des Hochschwarzwaldes – mal begleitet von einem klaren Flüsschen im Tal oder gelegentlichen Aussichtsschneisen. Oberhalb der Schluchten erkennt man saftig grüne Wiesen mit weiten Ausblicken auf die entfernten Waldberge. All das hat dieser Weg zu bieten, mit einem starken Akzent auf einem Wald, der seit Jahrhunderten so gewachsen zu sein scheint, wie er wollte. Und als schwergewichtige Zugabe eine füllige Felskulisse von Blöcken und Terrassen über skurrile Felsgestalten aller Größe bis zu noch dramatischeren Wänden und Felsmeeren. 

Info 

Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Freiburger Straße 1
79856 Hinterzarten
Tel. +49 (0) 7652/12 06 - 0
info@hochschwarzwald.de
www.hochschwarzwald.de/genießerpfade 

Tourdetails

Prädikat

 

Logo/Markierung

 

Rundwanderung, 11 km

Gehzeit: 4 Std.

Höhenmeter: auf 388 m ab 388 m

Schwierigkeit: schwer

Start/Ziel: Ortsmitte Staufen

An-/Abreise

PKW: Johann-Anton-Morath-Weg 1, 79865 Grafenhausen/Staufen

ÖPNV: DB bis Bhf Waldshut, dann mit Bus 7342 nach Schönebach, www.bahn.de

Tourplanung

Normale Wanderausrüstung und festes Schuhwerk empfohlen! 

Geröllhalden und steile Felswände

dunkler, urtümlicher und idealtypischer Schwarzwald

Aussichten auf die Waldberge des Schwarzwaldes 

GPS-Daten

Der downloadbare GPX-Track ist auf allen gängigen GPS Outdoor Navigationsgeräten nutzbar.

Jetzt downloaden
Deutschlands Schönste Wanderwege 2017
bitte wählen