Schwede-Bure-Tour

Beschreibung

Romantischer Rhein: Premiumwandern vom UNESCO-Welterbetal Oberes MIttelrheintal bis zum Siebengebirge 

Es heißt, der liebe Gott war von seiner Schöpfung zwischen Bingen, Koblenz und Bonn so angetan, dass er sich niederließ und den Sonntag ersann. Die Romantiker eroberten das gewaltige Durchbruchstal von Vater Rhein im Sturm. Ungebändigt fließt der Strom der Deutschen seit Jahrtausenden windungsreich durch das mittlere Rheintal. Mal drängen sich die Berge von Hunsrück, Eifel, Westerwald oder Taunus dicht an ihn heran. Eine einzigartige Berg- und Talkulisse mit einer weltweit einmaligen Burgendichte, kleinen Winzerorten, unglaublich steilen Weinterrassen, über endlose Flusskilometer ohne jede Brücke, aber dafür mit vielen Fähren viel befahren von täglich hunderten Lastkähnen, Hotelschiffen und Ausflugsdampfern. Eine Bühne, wie geschaffen für das Wandern. Der Rheinsteig von Wiesbaden bis Bonn auf der rechten Seite sowie der RheinBurgenWeg zwischen Mäuseturm bei Bingen und dem Rolandsbogen bei Remagen sind die zertifizierten Leitwanderwege der Region. Obwohl beides Fernwanderwege sind, können wegen der guten ÖPNV-Anbindung die Wege auch problemlos in Tagesetappen erkundet werden. Ein Netz von 22 Premiumrundwegen bietet inzwischen auch weitere Alternativen für Tagestouren und knüpft gezielt an einen der beiden Prädikatswege an. Vier der Touren möchten wir stellvertretend für die thematische Vielfalt der Wege hier exemplarisch vorstellen.

Info

Romantischer Rhein 
Tourismus GmbH
An der Königsbach 8
D-56075 Koblenz 
Tel. +49 (0) 261 - 97 38 47-0
Fax +49 (0) 261 - 97 38 47-14 
info@romantischer-rhein.de
www.romantischer-rhein.de 

Tourdetails

Prädikat

 

Logo/Markierung

 

Rundwanderung, 12 km

Gehzeit: ca. 4 Std.

Höhenmeter: auf/ab 392 m   

Schwierigkeit: mittel

Start/Ziel

Schaarplatz, Oberwesel

An-/Abreise

PKW: Schaarplatz, Oberweseld 
ÖPNV: DB bis Bhf Oberwesel, dann zu Fuß zum Start, www.bahn.de

Tourplanung

Alle weiteren Infos direkt bei der Tourist-Info Oberwesel, Tel.: 06744-710624, info@oberwesel.de www.oberwesel.de

Fauna-Flora-Habitat-Gebiet Rheinhänge

Schönburg

Schwede-Bure ist seit Jahrhunderten ein Zufluchtsort der Oberweseler Einwohner, welche bereits während des 30-jährigen Kriegs im 17. Jh. dort Schutz vor den Schweden suchten. Danach war hier meist der Treffpunkt für Liebende, die Schutz vor neugierigen Blicken suchten und ihre Liebe mit Gravuren im Schieferfels verewigten. Die Tour führt an vielen Kulturstätten und historischen Orten vorbei, z.B. der Oberweseler Stadtmauer mit ihren Türmen, dem jüdischen Friedhof und der Kalvarienberg Kapelle. Der Weg führt, zumal als schmaler Pfad, durch kleine Wäldchen, Wiesen und Weinberge. Zwischendurch laden traumhafte Aussichtspunkte zum Verweilen ein.

GPS-Daten

Der downloadbare GPX-Track ist auf allen gängigen GPS Outdoor Navigationsgeräten nutzbar.

Jetzt downloaden
Deutschlands Schönste Wanderwege 2017
bitte wählen