Steigerwald-Panoramaweg

Beschreibung

Es ist ein Weg vom Wein zum Bier. Ein Weg, der Kelten und Kaiser, Renaissance und Romanik verbindet. An den westlichen und nördlichen Rändern des Naturparks Steigerwald gibt es Weinberge sowie Streuobstwiesen mit alten Apfel- und Birnbäumen. Viele botanische Raritäten wie die Türkenbundlilie und die leuchtend gelbe Wilde Tulpe wachsen hier. Die ausgedehnten Buchenwälder im nördlichen Steigerwald sind Lebensräume besonders vieler Vogel- und Insektenarten. Uralte Weinorte, die Kirchenburgen des Steigerwaldes, die Altstadt von Iphofen, die ehemalige Residenz Castell, das einstige Zisterzienserkloster Ebrach, die Ruine Stollburg, das Bad Windsheimer Freilandmuseum und das Weltkulturerbe Bamberg, das Zentrum der Rauchbier-Brautradition. Was will man mehr?

Info

Tourismusverband Steigerwald
Hauptstr. 1
91443 Scheinfeld
Tel. 09162/1 24-24
Fax 09162/1 24-33
info@steigerwald-info.de
www.steigerwald-info.de 

Tourdetails

 Prädikat

 

Deutschlands Schönster Wanderweg 2011, Routen, Platz 2

Logo/Markierung


Streckenwanderweg, 161 km in 9 Etappen (12 km – 24,7 km)

Gehzeit: 3,25 bis 7 Std. pro Etappe

Höhenmeter: auf 3.660 m, ab 3.653 m

Schwierigkeit: mittel

Start: Kurpark in Bad Windsheim

Ziel: Stadtrand von Bamberg

An-/Abreise

PKW: Kurpark, 91438 Bad Windsheim

ÖPNV: DB bis Bhf Bad Windsheim bzw. Hbf Bamberg, www.bahn.de

Tourplanung

Einige Etappen eignen sich sogar als Tagestouren; es gibt interessante Wandern-ohne-Gepäck-Angebote. Kostenloser Pocketguide beim TV Steigerwald bestellbar.

Erlebnisprofil

Kirchenburgen,  Klöster, Burgen, Schlösser

Uralte fränkische Weinorte, Weltkulturerbe Bamberg, Kurstadt Bad Windsheim

Naturschutzgebiete mit seltener Flora und Fauna

GPS-Daten

Der downloadbare GPX-Track ist auf allen gängigen GPS Outdoor Navigationsgeräten nutzbar.

Jetzt downloaden
Deutschlands Schönste Wanderwege 2017
bitte wählen