Bendorf am Rhein, Traumpfad Saynsteig

Beschreibung

TRAUMPFADE & TRAUMPFÄDCHEN - Fortsetzung einer Erfolgsgeschichte

Seit nunmehr zehn Jahren gibt es die Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land. Tausende Wanderer, die sich für sie begeistern, haben dafür gesorgt, dass aus ihnen eine Erfolgsgeschichte wurde. Nun bekommen die 26 Premiumwanderwege im phänome- nalen Wanderrevier „Traumpfadeland“ vor den Toren der Metropolregionen von Rhein-Ruhr, Köln-Bonn und Rhein- Main Nachwuchs: Sechs Traumpfädchen gesellen sich in diesem Jahr hinzu, fünf weitere in 2018. Sie tragen dem Trend zur Kurztour Rechnung und sind jeweils nur rund drei bis sieben Kilometer lang. Doch auch bei diesen Spazierwander-wegen gilt: Qualität steht an erster Stelle – sie sind vom Deutschen Wanderinstitut zerti ziert und bieten Erlebnis- qualität höchster Güte. Dazu trägt bei allen Wegen, egal ob Pfad oder Pfädchen, nicht zuletzt die geographische Lage zwischen Rhein, Mosel, Elzbach und Nette, mit Anteilen an Wes- terwald, Mittelrheintal, Untermosel, Hunsrück und Eifel bei. Und der Begriff Traumpfad darf wörtlich genommen werden. Mal tanzen die Premiumwege durch das vulkanische Erbe der Osteifel, durch die karge Welt der Wacholderheiden, mal sind es die steilen Weinberge an Rhein und Mosel, die den Ton angeben. Wir meinen: Einfach traumhaft!

Info

PROJEKTBÜRO TRAUMPFADE DER RHEIN-MOSEL-EIFEL-TOURISTIK

Bahnhofstr. 9

56068 Koblenz

Tel. 0261/10 84 19

info@traumpfade.info

www.facebook.com/traumpfade.info

www.traumpfade.info

Tourdetails

Prädikat

 

Logo/Markierung

 

 Rundwanderung: 15,3 km

Gehzeit: ca. 5,5 Std.

Höhenmeter: auf/ab 460 m

Schwierigkeit: schwer

Start/Ziel 56170 Bendorf-Sayn, Schloss Sayn, Schloss Str. 100

An-/Abreise

PKW: A 48 Abfahrt Bendorf, B 42 Richtung Bendorf Sayn, bis Schloss Sayn, dort rechts in die Brexstraße

56170 Bendorf-Sayn, Schloss Sayn (Schloss Straße 100)

ÖPNV: Haltestelle Sayn Schloss, Linien: 8 (täglich) Koblenz Hbf – Vallendar Bf. – Sayn, www.vrminfo.de

Traumpfad Saynsteig

Eine Wandertour auf Spurensuche der Ritter und Römer in Sayn bietet der Traumpfad Saynsteig. Der 15,3 km lange, vom Deutschen Wanderinstitut zertifizierte Premiumwanderweg, führt über Burg Sayn, durch schattige Wälder und auf naturnahen Pfaden durch eine unberührte Bachauenlandschaft. Abseits von Verkehrslärm wird die Stille im Brexbachtal nur unterbrochen vom plätschern des Brexbachs und dem Gesang der Vögel, während schillernde Libellen am Bachufer jagen. Nach dem Aufstieg zum Römerturm am UNESO Welterbe Limes wechseln ruhige Waldabschnitte mit sagenhaft schönen Aussichten bis weit ins Rheintal und in die Eifel hinein. Einladende Rast- und Einkehrmöglichkeiten entlang des Weges und eine unverlaufbare Wegemarkierung sorgen für unbeschwerten Genuss.

Der Saynsteig verbindet die einzigartige Kulturlandschaft in Sayn mit bekannten Baudenkmälern wie dem Denkmalareal Sayner Hütte, Schloss und Fürstlichem Schlosspark Sayn, Garten der Scgmetterlinge, Kletterwald Sayn, Rheinisches Eisenkunstguss-Museum, Burg und Abtei Sayn und Mühlenmuseum Heins Mühle, Welterbe Limes und spannenden Naturerlebnissen im Naturhabitat Brexbachtal.

Tourist-Information Bendorf, Schloss Sayn, Abteistraße 1, 56170 Bendorf-Sayn, Tel. 02622-902 913, touristinfo.sayn@bendorf.de, www.bendorf.de

GPS-Daten

Der downloadbare GPX-Track ist auf allen gängigen GPS Outdoor Navigationsgeräten nutzbar.

Jetzt downloaden
Deutschlands Schönste Wanderwege 2018
bitte wählen