Wasserfallsteig Bad Urach

Beschreibung

Reizvolle Steige & Deutschlands schönster Rundwanderweg

Waren Sie schon einmal in Bad Urach? Die Kleinstadt im Ermstal gehört zum UNESCO Biosphärenreservat Schwäbische Alb und das nicht ohne Grund. Rauschende Wasserfälle, eindrucksvolle Burgruinen, spannende Höhlen, tiefe Schluchten und gigantische Aussichtsfelsen entlang der Abbruchkante des Albtraufs machen das Gebiet um die Stadt zu einem Wanderparadies. Auf den Grafensteigen, den fünf Premiumwanderwegen, können sie die Region bestens kennenlernen und die Naturschönheiten rund um Bad Urach bestaunen. Der Wasserfallsteig, einer der Grafen-steige, hat sich den Uracher und den Gütersteiner Wasserfall zum Thema genommen und wurde zum schönsten Wanderweg Deutschlands gewählt. Nach der Wanderung lädt das quellfrische Thermal,- Mineralwasser in den AlbThermen zur Tiefenentspannung ein. Und auch die Bad Uracher Innenstadt mit ihren malerischen Fachwerkhäusern, Winkeln und Gassen sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Es warten zahlreiche Kulturschätze wie die Stiftskirche St. Amandus, das Residenzschloss und der historische Marktplatz mit seinen zahlreichen Cafés und Restaurants.  

Ein Tipp vorweg: Mit dem Hohenwittlingensteig (6,5 km), dem Seeburgsteig (8,3 km), dem Hochbergsteig (7,4 km) und dem Hohenurachsteig (7,5 km) hat der Wasserfallsteig (10 km) vier würdige Mitspieler. Genug Stoff für eine Wanderwoche mit Streuobstwiesen, Wiesentälern, Felsentürmen, Burgen, Höhlen und dem Universalunterhalter: dem Albtrauf.

Info 

Kurverwaltung Bad Urach
Bei den Thermen 4
72574 Bad Urach
Tel. 07125/94 32-0
Fax 07125/94 32-22
grafensteige@badurach.de
www.badurach-grafensteige.de 

Tourdetails

Prädikat/Auszeichnung

Deutschlands Schönster Wanderweg 2016, 1. Platz Touren

Logo/Markierung

 

Rundwanderung, 10 km

Gehzeit: 3,25 Std.

Höhenmeter: auf/ab 510 m

Schwierigkeit: schwer 

Start/Ziel: P23 Parkplatz Maisental

An-/Abreise

PKW: Vorderes Maisental 3, 72574 Bad Urach

ÖPNV: Bahn Haltestelle Bad Urach Wasserfall, www.bahn.de

Tourplanung

Normale Wanderausrüstung und vor allem gutes Schuhwerk erforderlich. Für den Hangbereich sind Wanderstöcke empfehlenswert.

Erlebnisprofil 

Uracher Wasserfall, Gütersteiner Wasserfall, Rutschenfelsen, Runder Berg

Burgruine Hohenurach, Kapelle Güterstein, Fohlenhof St. Johann 

Der Wasserfallsteig führt durch die traumhafte Landschaft des UNESCO-Biosphärenreservats und des Geoparks Schwäbische Alb - ein Erlebnis erster Klasse! Er verläuft auf einer Gesamtlänge von 10 Kilometern im Bereich des Schwäbischen Albtraufs und verbindet das Tal mit der Hochfläche. Im Hangbereich passieren Wanderer auf schmalen Waldpfaden zwei beeindruckende Wasserfälle, den Uracher und den Gütersteiner Wasserfall. Entlang der Albkante besticht der Weg die Naturliebhaber mit schroffen Felsen und atemberaubenden Ausblicken über die Hügellandschaft der Schwäbischen Alb. Der Weg über die Hochebene ist gekennzeichnet von endlosen Feld- und Weideflächen. Im Tal schlängelt sich der Weg dann entlang des rauschenden Brühlbachs und über Streuobstwiesen. 

GPS-Daten

Der downloadbare GPX-Track ist auf allen gängigen GPS Outdoor Navigationsgeräten nutzbar.

Jetzt downloaden
Deutschlands Schönste Wanderwege 2017
bitte wählen