facebook instagram
praesentiert
download
Von der Alpe Schönesreuth aus hat man einen Blick über den gesamten Alpsee Rundweg © Alpsee Immenstadt Tourismus
Wandern im Landschaftsschutzgebiet direkt am Großen Alpsee. Ein flacher Weg führt an der Promenade am nördlichen Ufer des Alpsees entlang © Alpsee Immenstadt Tourismus
Für konditionsstarke gibt es die Möglichkeit, über einen kleinen Abstecher zu der höher gelegenen Alpe Schönesreuth zu gelangen © Alpsee Immenstadt Tourismus
Einmalige Erlebnisse im Naturpark Nagelfluhkette , wie z.B. der Besuch am Gschwender Wasserfall © Alpsee Immenstadt Tourismus
Der Alpsee Rundweg führt direkt an den Badebereichen vorbei und bietet die Möglichkeit, sich abzukühlen © Alpsee Immenstadt Tourismus
Der Wanderweg an der Seepromenade ist flach und daher für alle Wanderer geeignet © Alpsee Immenstadt Tourismus

compass Nominiert für DSW-Wahl 2020

Als Halbtageswanderung mit einem leichten bis mittleren Schwierigkeitsgrad wird der Alpsee-Rundweg von vielen Einheimischen und Touristen mit dem Sinn für das Besondere erwandert.

Wie beginnen die Wanderung entspannt an der Tourist-Info in Bühl am Großen Alpsee, direkt an der Seepromenade, die bereits zum Ausharren und Flanieren einlädt. Entspannt und flach verläuft der Weg am Ost- und Nordufer des Großes Alpsees entlang, bis wir den kleinen Ort Trieblings erreicht. Hier bietet sich die Möglichkeit, einen lohnenswerten Abstecher zur Alpe Schönesreuth zu machen, die mit einem großartigen Blick über den Großen Alpsee sowie einer hervorragenden Brotzeit lockt. 

Anschließend führt der Wanderweg weiter über einen kleinen Bach namens „Aach“ zu dem Ortsteil Ratholz. Hier bietet eine Unterführung die Möglichkeit, die Straße zu passieren. Auf der Südseite des Großen Alpsees angekommen, geht es bergauf durch den Stadtwald, der mit Tobeln und Wasserfällen gespickt das Auge des Wandernden immer wieder erneut entzücken lässt.

Nach dem Stadtwald befinden wir uns an der kleinen Kapelle in Gschwend, die vor der Kulisse mit Blick auf den Großen Alpsee kurz innehalten lässt. Es ist Zeit, das Panorama zu genießen. Anschließend bringt uns ein kleiner Abstecher zu dem „Gschwender Wasserfall“. Ein Juwel des Naturparks Nagelfluhkette. Nun gilt es noch, die letzten Meter, bis zurück nach Bühl, bergab, zu bewältigen und sich dort im Naturparkcafé mit einem Kaffee und Kuchen zu belohnen.

Hier geht's direkt zum Wahlstudio!

open-bookTipps zur Tourenplanung

Ein Abstecher zum „Gschwender Wasserfall“ im Naturpark Nagelfluhkette.

open-bookInfo und Buchung

Alpsee Immenstadt Tourismus
Seestraße 10
87509 Immenstadt

Tel.: 08323 99 88 77

info@immenstadt-tourist.de

www.alpsee-gruenten.de

 

clipboardAusrüstungstipps

arrowgray arrowgray

lightbulbKnow-How

Hinweis zur DSGVO auf Deutschlands Schönste Wanderwege

Deutschlands Schönste Wanderwege und der Betreiber dieser Seite möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.