facebook instagram
praesentiert
download
Das erste Highlight auf der Strecke: der Haspelfelsen © Stadtverwaltung Pirmasens (Stadtmarketing), Fotograf: Harald Kröher
Weiter geht es zum Hühnerfelsen, einer Felshöhle mit Rastmöglichkeit © Stadtverwaltung Pirmasens (Stadtmarketing); Fotograf: Eva Brödel
Der beeindruckende Teufelsfelsen © Stadtverwaltung Pirmasens (Stadtmarketing), Fotograf: Harald Kröher
Der idyllische Steg am Weiher 3 in herbstlicher Stimmung © Stadtverwaltung Pirmasens (Stadtmarketing), Fotograf: Harald Kröher
Der Steg am Weiher 3 im frühlingshaften Grün © Stadtverwaltung Pirmasens (Stadtmarketing), Fotograf: Arno Breihof
Das schön blühende Rapsfeld © Stadtverwaltung Pirmasens (Stadtmarketing), Fotograf: Arno Breihof

compass 4. Platz, Tagestouren DSW-Wahl 2020

„Hol´mich doch der Teufel – was für ein Weg!“ kommentiert mancher Wanderer begeistert den „Teufelspfad“ im Pirmasenser FFH-Gebiet Gersbachtal. Der Premiumweg bietet auf 6,2 Kilometern Länge alles, was das Herz eines Wanderers höher schlagen lässt: Abenteuerliche Pfade, wildromantische Täler mit naturbelassenen Bachläufen und nicht zuletzt sagenhafte Buntsandsteinformationen, wie den namensgebenden Teufelsfelsen. Flora, Fauna und Felsen lassen den „Teufelspfad“ zu jeder Jahreszeit zu einem Erlebnis werden – ob blühende Wiesen im Frühjahr, kühle Quellen im Sommer, buntgefärbte Laubbäume im Herbst oder phantastische Eisgebilde an den Felsen im Winter.

Die Premiumtour beginnt mit dem blau-weißen Teufelssymbol am Naturfreundehaus Gersbachtal im Pirmasenser Ortsteil Niedersimten. Am Weiher „2“ vorbei gelangt man nach wenigen Gehminuten und einem kurzen Anstieg zum ersten Highlight, dem Haspelfelsen. Weiter geht es auf einem schmalen Pfad entlang der Felsformation zum Hühnerfelsen. Von dort führt die Route in großem Bogen wieder hinab ins Tal.

Nach dem Überqueren des Damms zwischen Weiher „3“ und Weiher „4“, führt die Premiumtour bergauf zum Parkplatz K4. Von dort geht es entlang an Feldern auf ebener Strecke weiter. Nach einer Spitzkehre führt der Weg bergab zum Teufelsbrunnen und zum Naturdenkmal Teufelsfelsen. Nach dem Abstieg durch die beeindruckende Felsformation trifft der Weg auf Weiher „3“ mit seiner kleinen, idyllisch gelegenen Hütte. Nun nach rechts abbiegen und dem Lauf des Gersbachs folgen, vorbei am östlichen Ufer des Weihers „2“, bis zum Ausgangspunkt des Premiumweges, dem Naturfreundehaus Niedersimten, wo sich die hungrigen Wanderer nach ihrer erlebnisreichen „Teufelstour“ mit  typische Pfälzer Spezialitäten stärken können.

open-bookTipps zur Tourenplanung

Geführte Wanderungen auf dem Teufelspfad, z. B. am 22.03.2020 oder am 24.05.2020 jeweils um 14.00 Uhr. Weitere Termine und Details gibt es hier

open-bookInfo und Buchung

Stadtmarketing und Tourismus Pirmasens
Fröhnstraße 8
66954 Pirmasens  
Tel. 06331/ 23 94 330

tourismus@pirmasens.de

www.pirmasens.de

lightbulbKnow-How

Hinweis zur DSGVO auf Deutschlands Schönste Wanderwege

Deutschlands Schönste Wanderwege und der Betreiber dieser Seite möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.