facebook instagram
praesentiert
Ettringer Bellerberg © Klaus-Peter Kappest/Traumpfade
Traumpfad Booser Doppelmaartour: Auf dem Eifelturm © Klaus-Peter Kappest/Traumpfade
Traumpfad Eltzer Burgpanorama © Klaus-Peter Kappest/Traumpfade
Heidehimmel Volkesfeld, Wabener Wacholderheide © Klaus-Peter Kappest/Traumpfade
Traumpfädchen Langscheider Wacholderblick © Klaus-Peter Kappest/Traumpfade
Monrealer Ritterschlag © Klaus-Peter Kappest/Traumpfade
Paradiesweg: Aussicht Robinien © Klaus-Peter Kappest/Traumpfade
Pyrmonter Felsensteig, Pyrmonter Mühle © Klaus-Peter Kappest/Traumpfade
Traumpfädchen Spayer BlickinsTal © Klaus-Peter Kappest/Traumpfade
Hatzenporter Laysteig, Rabenlay © Klaus-Peter Kappest/Traumpfade

lightbulb Fortsetzung einer Erfolgsgeschichte

Seit nunmehr zehn Jahren gibt es die Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land. Tausende Wanderer, die sich für sie begeistern, haben dafür gesorgt, dass aus ihnen eine Erfolgsgeschichte wurde.

Nun haben die 26 Premiumwanderwege im phänomenalen Wanderrevier „Traumpfadeland“ vor den Toren der Metropolregionen von Rhein-Ruhr, Köln-Bonn und Rhein-Main Nachwuchs bekommen. Zehn Traumpfädchen gesellen sich hinzu. Sie tragen dem Trend zur Kurztour Rechnung und sind jeweils nur rund drei bis sieben Kilometer lang. Doch auch bei diesen Spazierwanderwegen gilt: Qualität steht an erster Stelle – sie sind vom Deutschen Wanderinstitut zertifiziert und bieten Erlebnisqualität höchster Güte. Dazu trägt bei allen Wegen, egal ob Pfad oder Pfädchen, nicht zuletzt die geografische Lage zwischen Rhein, Mosel, Elzbach und Nette, mit Anteilen an Westerwald, Mittelrheintal, Untermosel, Hunsrück und Eifel bei. Und der Begriff Traumpfad darf wörtlich genommen werden. Mal tanzen die Premiumwege durch das vulkanische Erbe der Osteifel, durch die karge Welt der Wacholderheiden, mal sind es die steilen Weinberge an Rhein und Mosel, die den Ton angeben. Wir meinen: Einfach traumhaft!

Die neuen Premium-Spazierwanderwege „Traumpfädchen im Rhein-Mosel-Eifel-Land“ sind zehn Kurztouren zwischen drei und sieben Kilometer. Die weniger steilen Wege stillen den kleinen „Premiumwanderhunger“ und eignen sich für Wandereinsteiger oder Familien mit Kindern, denen die Traumpfade evtl. zu lang oder anspruchsvoll sind.

lightbulb Informationen

Projektbüro Traumpfade der Rhein-Mosel-Eifel-Touristik

Bahnhofstr. 9, 56068 Koblenz

Tel. 0261/10 84 19

info@traumpfade.info

www.traumpfade.info

www.facebook.com/traumpfade.info  

clipboardAusrüstungstipps

lightbulbKnow-How

Hinweis zur DSGVO auf Deutschlands Schönste Wanderwege

Deutschlands Schönste Wanderwege und der Betreiber dieser Seite möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.