facebook instagram
praesentiert


Eine Karte mit der gesamten Triologie finden Sie bei unseren Wegenetzen.

 

 

Wichtiger Hinweis: jede Etappe ist für einen Durchschnittswanderer wanderbar. Bei entsprechend mehr Höhenmeter verkürzt sich die Strecke. Der Anfangs- und Endpunkt ist immer ein Ort oder eine Übernachtungsmöglichkeit wie z.B. eine Berghütte. Eine Gesamtaussage über den Schwierigkeitsgrad einer Route zu machen ist schwierig, da es auf jeder Höhenlage sowohl einfache als auch schwierige Etappen gibt. Insbesondere auf der Wasser- und Himmelsstürmer Route sind neben der Länge der Etappe die Höhenmeter entscheidend für den Schwierigkeitsgrad. Die Höhenlage ist also nicht entscheidend über den Schwierigkeitsgrad der Gesamtroute. Z.B. gibt es auf der Himmelsstürmer Route eine Etappe vom Nebelhorn zur Schwarzenberghütte mit 8,2 km, 228 m Aufstieg, 799 m Abstieg. Dies es eine eher leichte Etappe. Dagegen ist die Etappe von Rettenberg über den Grünten nach Burgberg mit 17,2 km, 1.043 m Aufstieg und 1.098 km Abstieg eine der schwierigsten Etappen der gesamten Wandertrilogie.

clipboardAusrüstungstipps

lightbulbKnow-How

Hinweis zur DSGVO auf Deutschlands Schönste Wanderwege

Deutschlands Schönste Wanderwege und der Betreiber dieser Seite möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.