facebook instagram
praesentiert
Mystischer Ausblick in der Sächsischen Schweiz © TMGS. D. Stratmann
Kelchsteine bei Oybin © TMGS, D. Stratmann
Das „Bio-Dorf“ Schmilka begeistert bei jedem Wetter! © TMGS, Dennis Stratmann
Die Vogtlandarena bei Klingenthal © TMGS, D. Stratmann

lightbulb Wandern mit Wow-Effekt

Das (Wander-)Glück liegt oft so nah: Wandern bietet nicht nur Bewegung an frischer Luft, sondern vor allem Erholung und Inspiration für Körper, Geist und Seele. Also schnell die Wanderstiefel schnüren und ab in den schönen Südosten Deutschlands.

Zu Recht zählt der Malerweg zu den beliebtesten Wanderrouten Deutschlands. In einer Landschaft, die schon berühmte Maler, Musiker und Dichter inspirierte, finden Wandernde eine unglaubliche Dichte an naturgegebenen und historischen Attraktionen auf malerischen 112 Kilometern. Der Ausblick von der weltberühmten Basteibrücke ins nebelige Elbtal am frühen Morgen auf der einen oder in den Talkessel auf der anderen Seite ist unbestritten einer der eindrucksvollsten in ganz Deutschland. Geheimtipp: Ein Sonnenaufgang bei einem Picknick mit Blick über die Tafelberge der Sächsischen Schweiz vom Hohburkersdorfer Rundblick aus genießen!

Unweit der Sächsischen Schweiz, im südöstlichen Zipfel Sachsens, liegt das Oberlausitzer Bergland. Idyllische Dörfer mit aufwändig restaurierten Umgebindehäusern, der Oberlausitzer Bergweg und das kleinste Mittelgebirge Deutschlands - das Zittauer Gebirge, laden zum entspannten Aktivurlaub ein. Ob bei einer Wanderung im Steinzoo mit der ganzen Familie, bei einer Fahrt mit der Zittauer Schmalspurbahn zum Berg Oybin mit seiner spektakulären Burg- und Klosteranlage oder bei einer Tageswanderung auf die 792 Meter hohe „Lausche“ mit ihrem atemberaubenden Rundumblick – das Oberlausitzer Bergland überrascht. Herrlich, diese Landschaft aus vulkanischen Kegelbergen in einem Teppich aus Wald, Feldern und Wiesen, die sich nach vielleicht 100 Kilometern Weite irgendwo im Dunst des Dreiländerecks verliert.

Schon kurz hinter Dresden kann man ihn bereits sehen, den Miriquidi, den „Finsterwald“. Hier, wo die Wälder des Erzgebirges am dichtesten sind, verläuft der Kammweg Erzgebirge-Vogtland, einer der ältesten Fernwanderwege Deutschlands und einer der sieben Qualitätswanderwege Sachsens. Unterwegs warten Spielzeugmacher und Räucherkerzenmanufakturen, Wunderschöne Bergstädte mit historischen Stadtkernen und prächtigen Kirchen, sowie das UNESCO-Welterbe „Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří“. Wo früher Silber, Kobalt und Zinn abgebaut wurden, können Besucher heute noch Stollen befahren und die Zeugnisse des Bergbaus bewundern. Weiter geht’s über den höchsten Berg Sachsens, den Fichtelberg (1215 m) bis zur Endstation Klingenthal im Vogtland. Empfehlenswert ist ein Besuch der Deutschen Raumfahrtausstellung in Morgenröthe-Rautenkranz. Klangvoll verspricht der Besuch im vogtländischen Musikwinkel zu werden: Berühmte Musiker Klassik, Jazz und Rock spielen auf handgefertigten Klang-Schönheiten aus der Region.

Das Wander-Highlight schlechthin ist der Vogtland Panorama Weg®. Der abwechslungsreiche Rundweg besticht nicht nur mit dem Gütesiegel „Qualitätsweg wanderbares Deutschland“, sondern hält, was er verspricht: Bereits der Einstieg gestaltet sich spektakulär an der Göltzschtalbrücke, mit 78 Metern die höchste Ziegelsteinbrücke der Welt und mit ihren 98 Bögen vielleicht das achte Weltwunder. Danach folgen Bilderbuchlandschaften mit zauberhaften Bach- und Flusstälern, einer reichen Tier- und Pflanzenwelt sowie in Deutschland absolut einzigartigen Aus- und Weitblicken, wie beispielsweise der Blick von der in den Himmel hochragenden Skisprungschanze in der Vogtlandarena.

Wem das noch nicht ausreicht, der kann auf dem Königsweg rund um Moritzburg, einem 10,8 km langem Rundwanderweg die herausragendsten architektonischen und kulturellen Höhepunkte wie das Schloss Moritzburg, das Fasanenschlösschen, sowie Sachsens einzigem historischem Leuchtturm erleben.

Wandern in Sachsen? Reicht für mehr als einen einzigen Urlaub.

lightbulb Informationen

www.sachsen-tourismus.de

 

   

 

Gleich hier das brandneue Aktivmagazin Sachsen kostenfrei bestellen: www.aktiv.land/schoenstewege

lightbulbKnow-How

Hinweis zur DSGVO auf Deutschlands Schönste Wanderwege

Deutschlands Schönste Wanderwege und der Betreiber dieser Seite möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.